0
 

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten können unter Telefon 0 35 86 /­ 70 20 51 vorbestellt oder gleich in der Touristinformation OT Eibau, Hauptstr. 214a abgeholt werden. Bitte informieren Sie uns, falls bestellte Karten nicht in Anspruch genommen werden können. So können wir bei großer Nachfrage gegebenenfalls anderen Interessenten noch die Möglichkeit zum Besuch unserer Veranstaltungen anbieten.
Unsere Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, keine nummerierten Plätze.

Sie erreichen uns auch per Mail.
  • Aktuelles
    Tag des offenen Umgebindehauses 2020
    27. Mai 2020
     
    Alljährlich am letzten Sonntag im Mai findet der Tag des offenen Umgebindehauses statt. Aufgrund der aktuellen Situation konnte der Aktionstag in diesem Jahr nicht wie gewohnt direkt am Objekt stattfinden. Wir bieten Ihnen aber zukünftig die Möglichkeit die geöffneten Objekte ganzjährig virtuell zu besichtigen.
    Speziell dafür haben wir eine neue Webapp unter der Adresse www.umgebinde.haus geschaffen und wollen damit auch in diesem Jahr an der Tradition festhalten diese einzigartige Volksbauweise zu präsentieren. Diese wird zum Tag des offenen Umgebindehauses online sein.
    Der Tag des „offenen“ Umgebindehauses soll vor allem denen eine Plattform bieten, die mit Besitzern und Handwerkern ins Gespräch kommen wollen, um sich über gelungene Sanierungslösungen sowie über modernes Wohnen und Arbeiten in diesem speziellen Haustyp zu informieren. Dazu werden wir zukünftig Handwerksvorführungen, unter anderem mit Lehmhandwerker, Zimmerer oder Restaurator digital präsentieren.
    Zeitgleich zum Tag des offenen Umgebindehauses der nunmehr zum 16. Mal organisiert wurde, sollte auch der Deutsche Fachwerktag stattfinden, der dieses Jahr leider ganz ausfällt.
    Neben der virtuellen Präsentation werden wir Ihnen zukünftig wieder unser gedrucktes Programmheft zur Verfügung stellen.
    Dank der finanziellen Unterstützung im Rahmen der Kulturraumförderung Oberlausitz Niederschlesien, der Kulturförderung des Landkreises Bautzen und der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ist es uns gelungen diese nachhaltige Lösung zu realisieren und weiter anzubieten.
  • Aktuelles
    Erstattung gekaufter Eintrittskarten
    17. März 2020
     
    Sehr geehrte Damen und Herren, bis auf Widerruf bleiben die Touristinformation "Spreequellland" und das Museum Faktorenhof Eibau geschlossen. Es finden keine Veranstaltungen statt. Für die ursprünglich geplanten Veranstaltungen bemühen wir uns zusammen mit den jeweiligen Künstlern um einen Ausweichtermin, der möglichst im 3. oder 4. Quartal des Jahres liegen könnte. Entsprechende Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Wer dieses Angebot nicht wahrnehmen kann oder möchte, melde sich bitte auf postalischem Wege bei der Gemeinde Kottmar, Faktorenhof, OT Eibau, Hauptstr. 62, 02739 Kottmar. Senden Sie uns Ihre erworbenen Eintrittskarten und teilen Sie uns Ihre Bankverbindung mit. Der zu erstattende Betrag wird Ihnen überwiesen. Die Daten werden anschließend gelöscht. Eine Barauszahlung ist auf Grund der aktuellen Situation und der geschlossenen Einrichtung im Faktorenhof nicht möglich. Wir bitten um Verständnis. gez.: Görke, Bürgermeister
  • Aktuelles
    Aktuelle Informationen zum Coronavirus
    13. März 2020
     
    Alle aktuellen Information für den Landkreis Görlitz finden Sie unter kreis-goerlitz.de

Fotoausstellung "fantasy" verlängert bis Pfingsten

Die ursprünglich bis Ende März dieses Jahres geplante Ausstellung der Eibauer Fotografin Ivonne Rypl kann noch bis einschließlich Pfingsten im Faktorenhof Eibau besichtigt werden. Die Palette der gezeigten Fotoarbeiten reicht von stimmungsvollen Hochzeitsfotos, Kinderporträts und ungewöhnlichen Familienfotos bis hin zu Fantasy-Bildern.
Das Mitarbeiterteam des Faktorenhofes freut sich mit der Ausstellungsverlängerung den Besuchern und Gästen der Einrichtung eine zusätzliche Attraktion anbieten zu können und dankt gleichzeitig Frau Rypl für die Möglichkeit, ihre Bilder im Rahmen dieser Ausstellung zeigen zu können.

Öffnungszeiten der Ausstellung bis 01. Juni 2020:
Montag bis Freitag: 10 – 16.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 13 – 17 Uhr

Bitte beachten Sie die vorgegebenen Hygienemaßnahmen, vielen Dank!

Eibau in den Lausitzer Bergen
(Foto: Heinrich)

Erinnerungen an die Wege der Kindheit - Zum 100. Geburtstag von Hans Seiler

Unter der Überschrift „Erinnerungen an die Wege der Kindheit“ erinnert das Museum im Faktorenhof an den aus Eibau stammenden Maler Hans Seiler. Der gebürtige Eibauer fand seine Wahlheimat in Perleberg, verlor aber nie die Beziehungen zur Oberlausitz. 1992 und 2004 waren seine Bilder im Museum auf dem Eibauer Beckenberg zu sehen. Ostern 2020 wäre Hans Seiler 100 Jahre alt geworden. Er ist am 30. Oktober vergangenen Jahres verstorben. Einen kleinen Teil seiner Bilder hatte er bei seiner zweiten Ausstellung in Eibau dem Museum übergeben. Nun erlangt dieser Schatz einen besonderen Wert. Viermal zierten Bilder von ihm die Titelseiten der Eibauer Chronikblätter (Nr. 05, 11, 26, 32). Gern hätte Hans Seiler auch einen Bildband, mit Aquarellen aus seiner alten Heimat und mit Erinnerungstexten aus seiner Kindheit vervollständigt, veröffentlicht. Dieser Traum wurde leider nicht verwirklicht. Der 100. Geburtstag ist nun Anlass, um mit einer Ausstellung an einen Künstler zu erinnern, der mit seinen gemalten oberlausitzer Landschaften den Menschen die Augen für die Schönheit unseres Landstriches geöffnet und damit indirekt zur Steigerung des Bekanntheitsgrades dieser Region beigetragen hat.


Die Aquarelle von Hans Seiler sind vom 6. Juni bis 6. September 2020 im Herrenhaus des Eibauer Faktorenhofes zu sehen.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 – 16.30 Uhr, an den Wochenenden 13 – 17 Uhr.

Foto: Heinrich

Tag des Handwerks 2020 - am 13. September: Herbstmarkt am Faktorenhof

Am 13. September 2020 ist wieder soweit. Es erwartet Sie ein buntes Markttreiben im historischen Ambiente mit Händlern, Handwerkern und Gewerbetreibenden der Region. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr wird zum Marktbummel, aber auch zum Gucken, Schauen und Plaudern eingeladen. Denn das gehört genauso zu einem Marktbummel wie ein köstlicher Imbiss und ein erfrischendes Getränk.
Der alljährlich Ende September durchgeführte Tag des Handwerks und der Ernte, so die ursprüngliche Bezeichnung für den Eibauer Herbstmarkt verwandelt den unter Denkmalschutz stehenden Dreiseitenhof zum beliebten Treffpunkt für die Eibauer und ihre Gäste aus den anderen Ortsteilen, sowie für Besucher aus dem gesamten Oberland.

Donnerstag, 22. Oktober 2020: Goethes Schlesienreise durch die Oberlausitz, Vortrag

Der Reiseleiter Dietmar Eichhorn ist zum wiederholten Male als Referent im historischen Dreiseitenhof von Eibau zu Gast. In seinem Vortrag entführt er uns zeitlich ins ausgehende 18. Jahrhundert.
Im Sommer des Jahres 1790 unternahm der deutsche Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe eine Reise durch Schlesien, die ihn nach Breslau, Oberschlesien, in das Rie­sengebirge und die Grafschaft Glatz führte. Zwei Monate war Goethe in Schlesien unterwegs, welches er „ein zehnfach interessantes Land“ nannte

Eintritt 4,00 EUR, Kartentelefon: 03586-702051

7. November 2020: Kabarett mit Jochen Kaminsky - Hausmeister Querglich kandidiert

Es gibt wieder Kabarett mit Jochen Kaminsky. Lange erwartet, da durch Corona leider zunächst abgesagt, begrüßt Jochen Kaminsky Anfang November die Fans von Hausmeister Erwin Querglich zu einer neue Ausgabe seiner Hausmeister-Sprechstunden. In gewohnter Manier nimmt Querglich den Zeitgeist auf die Schippe und sorgt somit für einen unterhaltsamen Kabarettabend im historischen Festsaal des Faktorenhofes.
Die bereits erworbenen Eintrittskarten haben ihre Gültigkeit behalten. Restkarten können über unser Kartentelefon geordert werden: (03586) 702051

12. November 2020: Mundartabend mit Johannes Kletschka, Neueibau

Der in Neueibau beheimatete Johannes Kletschka fühlt sich seit Jahren der Pflege und Erhaltung unserer oberlausitzer Mundart verbunden und verpflichtet. Seine Veröffentlichungen sind gefragt wie warme Semmeln. Um die Mundart richtig (vor)lesen zu können, hat er sogar CD für einen Teil seiner Hefte produziert. Nun ist er zum wiederholten Male im Faktorenhof zu Gast und wird alte und neue Geschichten in unserer quirligen Sprache zu Gehör bringen. Eintrittskarten zum Preis von 4 EUR können über unser Kartentelefon geordert werden: 03586-702051
 
 
  • Kontakt: 
    Hauptstraße 214a
    OT Eibau
    02739 Kottmar
    Tel. 03586/­702051
    Fax 03586/­702057
  • Öffnungszeiten: 
    Mo - Fr: 10 - 12 /­ 13 - 16.30 Uhr
    Sa./­So/­feiertags: 13.00 - 17.00 Uhr
  • TOURISTINFO "Spreequellland" FAKTORENHOF EIBAUER HEIMATMUSEUM
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen