0

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten können unter Telefon 0 35 86 / 70 20 51 vorbestellt oder gleich in der Touristinformation OT Eibau, Hauptstr. 214a abgeholt werden. Bitte informieren Sie uns, falls bestellte Karten nicht in Anspruch genommen werden können. So können wir bei großer Nachfrage gegebenenfalls anderen Interessenten noch die Möglichkeit zum Besuch unserer Veranstaltungen anbieten.
Unsere Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, keine nummerierten Plätze.

Sie erreichen uns auch per Mail.

Ivonne Rypl in ihrer Ausstellung
(Foto: Ch. Heinrich)

fantasy - Fotoausstellung von Ivonne Rypl, OT Eibau

Vom 1. Februar bis 29. März 2020 schmücken die Fotografien der Eibauer Fotografin Ivonne Rypl die Räume des Faktorenhofes in Eibau. Ivonne Rypl hat erst vor wenigen Jahren begonnen, ihr Hobby zum Beruf zu machen. „Es war eine anstrengende aber auch sehr interessante Zeit, ich nahm an Coachings und Workshops bei den besten Fotografen Deutschlands teil, nutzte jede Möglichkeit, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Unterstützung fand ich dabei bei meiner Familie, bei Kollegen und Freunden“, berichtet die junge Frau. Zu sehen sind in der Ausstellung Fotos aus den vergangenen vier Jahren, die entweder in ihrem Atelier an der Hauptstraße in Eibau oder an besonderen Plätzen in der Oberlausitz entstanden sind. Die Palette reicht dabei von stimmungsvolle Hochzeitsfotos, Kinderporträts und ungewöhnlichen Familienfotos bis hin zu Fantasy-Bildern.
Für die kleinen Gäste gibt es einen Malwettbewerb. Mal mir dein schönstes Märchenbild und gebe es im Faktorenhof ab. Bitte Namen und Adresse nicht vergessen. Am letzten Tag der Ausstellung werden die drei schönsten Bilder mit jeweils einem Fantasyshooting prämiert

06. März 2020: Kabarett "Weltkritik" zu Gast im Faktorenhof

Das beliebte Kabarett "Weltkritik" mit dem Gastspiel "Die hohe Schule der Bambule", Beginn: 19 Uhr

Gute Manieren? Kannste kniggen! Wird der Ton im Land rauer? Wir rufen: "Rette die Etikette!" Und bieten Rat für alle Lebenslagen: Wie hilft der Gentleman einer Dame möglichst schnell aus dem Kleid? Wie kann man als Internet Troll schöner pöbeln? Der modisch unterversorgte Reichsbürger erfährt, wie er durch die geschmackvolle Kombination von Handfeuerwaffe und Camouflageweste seine Verachtung der Demokratie noch wirkungsvoller zu Schau stellen kann. Und zu wissen, wie man bei Tisch das Messer richtig hält, hat noch nie geschadet - gerade im Nahkampf.
Das neue Programm von Bettina Prokert und Maxim Hofmann ist ein musikalischer, lustvoller und äußerst satirischer Benimmkurs für Verhaltensauf-und Rückfällige. Slapstick, Sprachspiele, Chansons, kabarettistische Szenen und Improvisationen sind die Zutaten ihres Bühnengebräus, das das Publikum regelmäßig zum Toben bringt.
Eintritt: 12,00 EUR (Kartentelefon: 03586-702051)

Christina Radewaldt mit ihren Helfern Marie und Josie in der Osterhasenwerkstatt

8. / 15. / 22. / 29. März und Karfreitag 2020: Eiermalen im Museum - Gestaltung von Osterschmuck

Unter Anleitung von Frau Radewaldt kann im Museum Eibau wieder Osterschmuck in sorbischer Art (Wachsbosier-Technik) hergestellt werden. Die Veranstaltungen finden jeweils von 14 - 17 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 1,00 EUR. Je nach Besucherandrang muss evtl. mit Wartezeit gerechnet werden, dafür bitten wir um Verständnis.
Blick in Radewaldts Osterhasenwerkstatt.
(Foto: Ch. Heinrich)

Samstag, d. 21. März 2020: "Wer sich krank lacht bleibt gesund"

Kabarettabend mit der JUX-COMPANY Dresden

Der Humortherapeut Jürgen Theile empfiehlt zusammen mit H.-J. Krönert eine neue Therapiemethode voller Witz und Humor. Ein Besuch im 1. Lachkabinett Deutschlands, bei Dr. Lachmann, bringt den Kreislauf in Schwung, glättet humorvoll Gesichtsfalten, produziert Glückshormone und stärkt das Zwerchfell
Behandlungsprogramm: Einweisung der Testpersonen in die Therapiestunde, ein Notarzt in Not, alles über junge Alte, Erkenntnisse durchs Bierglas betrachtet und viele weitere Höhepunkte. Der Erfolg dieser Behandlung steht schon vor der Abschlussuntersuchung fest: „Lachen ist die Beste Medizin„. Besucher der Veranstaltung können sich dann selbst überzeugen, wie diese neue Heilmethode beflügelt!

Jux-Company-Dresden.de

Eintritt: 13,00 EUR (Kartentelefon:03586-702051)

Donnerstag, d. 02. April 2020: Mundartabend mit Hannes Thomas

"Ann schinnstn is derheeme", Geschichten von Hermann Klippel;
Eintrittspreis: 4,00 EUR

Samstag, d. 04. April 2020: Neues vom Hausmeister - Erwin kandiert (Leider ausverkauft!)

Der Stadtwächter von Zittau alias Jochen Kaminsky in seiner Paraderolle.Beginn: 19 Uhr

buntes Martktreiben vor historischer Kulisse,Foto: Ch. Heinrich

Frühlingsmarkt am 05. April 2020

Der traditionelle Handwerkermarkt des Faktorenhofes zum Frühlingsbeginn findet am Sonntag, den 05. April 2020 von 11 – 18 Uhr statt.
Handwerker und Händler aus der Region präsentieren ein umfangreiches Warenangebot in der stimmungsvollen Atmosphäre des historischen Dreiseitenhofes in Eibau.
Händler bieten Textilien, Handarbeiten, Holzarbeiten, Mode und vieles mehr.
Ein reichhaltiges Angebot kulinarischer Spezialitäten sorgt an diesem Tag dafür, dass kein Besucher den Faktorenhof hungrig verlassen muss.
Unter dem Motto: „Begrüßen Sie mit uns den Frühling“ wollen wir das Sommerhalbjahr beginnen.
Angesagt: buntes Treiben auf dem Faktroenhof
(Foto: Heinrich)

Osterhasenfest am 11. April 2020

Es ist wieder soweit. Am Ostersonnabend, den 11. April 2020 startet das traditionelle Osterhasenfest am und im Faktorenhof. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr erwarten die Osterhasen Olli, Lotti und Tilli alle kleinen und großen Osterhasenfans zu einem lustigen Nachmittag im historischen Dreiseitenhof von Eibau.
Das Spielmobil vom Querxenland hat sein Kommen zugesagt. Für Kaffee, Kuchen und ein Imbissangebot ist gesorgt.

Samstag, 18. April 2020: Ann Tröger zu Gast im Faktorenhof

"Haben sie schon mal im Dunkeln geküßt?" oder darüber nachgedacht, wie viele Lieder es zum Thema Nacht gibt? Jedem fällt bestimmt dazu gleich eine Melodie ein und vielleicht erklingt genau diese am 18.April 2020 in dem gleichnamigen Programm des Trio Cantiamos im Faktorenhof in Eibau.
Freuen sie sich auf ein unterhaltsamen Liederabend mit Ann Tröger, Sybille Sachs und Derek Henderson.
Eintritt: 15.50 EUR
(Kartenbestellung unter 03586-702051)

Schmalspurbahnen in Sachsen und Thüringen - Sonderausstellung ab 18. April 2020

Am 18. April 2020 beginnt im Heimatmuseum Faktorenhof Eibau eine Sonderschau, die sich mit der Geschichte der Schmalspurbahnen in Sachsen und Thüringen beschäftigt. Für uns Oberlausitzer ist dabei besonders die Zittauer Schmalspurbahn interessant. Nachdem ihr Ende auf Grund der geplanten Erweiterung des Olbersdorfer Tagebaus Ende der 1980er Jahre besiegelt schien, dampft das beliebte technische Denkmal zur Freude nicht nur der Dampeisenbahnfans erfolgreich zwischen Zittau und dem gleichnamigen Gebirge.
Die Sonderausstellung widmet sich aber auch den anderen erhalten gebliebenen Strecken in Mitteldeutschland, auf denen es noch immer dampft und schnauft.

Blick über den blumengeschmückten Bauerngarten zum Haupthaus.(Foto: Archiv Faktorenhof)

31. Mai 20209 - 10 bis 17 Uhr: Tag des offenen Umgebindehauses

Auch der 300-Jahre alte unter Denkmalschutz stehende Eibauer Faktorenhof öffnet am Tag des offenen Umgebindehauses seine Türen und ermöglicht allen Interessenten einen Besuch der historischen Räumlichkeiten und des Heimat- und Humboldtmuseums. Letzteres befindet sich seit 2012 im Faktorenhof und entführt die geschichtsinteressierten Heimatfreunde und Besucher in die mehr als 666-jährige Geschichte Eibaus. Die noch vorhandene Blockstube im Erdgeschoss wurde vor ca. 100 Jahren mit einem Mauerwerk umbaut. Die alte Stützkonstrukltion für den Umgebindebalken zwischen Erd- und Obergeschoss war baufällig geworden. Die neue Mauer gibt dem Haus einen vornehmen Charakter, den es eigentlich schon vorher hatte. Das mit Klinkerziegeln ausgesetzte Fachwerk im Obergeschoss, das gewaltig anmutende Dach mit den Ochsenaugen sowie viele weitere interessante Details machen die Handelsniederlassung aus dem frühen 18. Jh. zu einem wahren Kleinod.

Foto: Heinrich

Tag des Handwerks 2020 - am 13. September: Herbstmarkt am Faktorenhof

Am 13. September 2020 ist wieder soweit. Es erwartet Sie ein buntes Markttreiben im historischen Ambiente mit Händlern, Handwerkern und Gewerbetreibenden der Region. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr wird zum Marktbummel, aber auch zum Gucken, Schauen und Plaudern eingeladen. Denn das gehört genauso zu einem Marktbummel wie ein köstlicher Imbiss und ein erfrischendes Getränk.
Der alljährlich Ende September durchgeführte Tag des Handwerks und der Ernte, so die ursprüngliche Bezeichnung für den Eibauer Herbstmarkt verwandelt den unter Denkmalschutz stehenden Dreiseitenhof zum beliebten Treffpunkt für die Eibauer und ihre Gäste aus den anderen Ortsteilen, sowie für Besucher aus dem gesamten Oberland.

Donnerstag, 22. Oktober 2020: Goethes Schlesienreise durch die Oberlausitz, Vortrag

Der Reiseleiter Dietmar Eichhorn ist zum wiederholten Male als Referent im historischen Dreiseitenhof von Eibau zu Gast. In seinem Vortrag entführt er uns zeitlich ins ausgehende 18. Jahrhundert.
Im Sommer des Jahres 1790 unternahm der deutsche Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe eine Reise durch Schlesien, die ihn nach Breslau, Oberschlesien, in das Rie­sengebirge und die Grafschaft Glatz führte. Zwei Monate war Goethe in Schlesien unterwegs, welches er „ein zehnfach interessantes Land“ nannte

Eintritt 4,00 EUR, Kartentelefon: 03586-702051
  • Kontakt: 
    Hauptstraße 214a
    OT Eibau
    02739 Kottmar
    Tel. 03586/702051
    Fax 03586/702057
  • Öffnungszeiten: 
    Mo - Fr: 10 - 12 / 13 - 16.30 Uhr
    Sa./So/feiertags: 13.00 - 17.00 Uhr
  • TOURISTINFO "Spreequellland" FAKTORENHOF EIBAUER HEIMATMUSEUM
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN