0

Geschichte des Museums

Das Museum entstand innerhalb der Volksbildungsarbeit eines naturwissenschaftlich ausgerichteten Heimatvereins, dem Humboldtverein von Alteibau. Der Name Humboldtverein orientiert sich an der Humboldtbewegung des 19. Jahrhunderts. Deutschlandweit nahm die Volksbildungsarbeit ab 1850 einen beachtlichen Aufschwung. Besonders in der Oberlausitz gründeten sich entsprechend der Ideale des Naturforschers Alexander von Humboldt zahlreiche Vereine mit den Bezeichnungen Saxonia, Gebirgsverein. In jedem Ort der Oberlausitz gab es praktisch einen entsprechenden Verein, weshalb die Museumslandschaft in der Oberlausitz auch heute noch relativ dicht mit musealen Einrichtungen bestückt ist.
Der zunächst als "Sonnabendclub" und später als Fortbildungsverein bezeichnete Eibauer Humboldtverein hatte sich 1864 gegründet und mit dem Anlegen naturwisenschaftlicher Sammlungen begonnen. Später kamen viele Sammlungsgebiete dazu. Ausstellungsteile waren mit den Naturalienkammern sowie Kuriositäten- und Raritätenkabinetten des 18. Jh. vergleichbar. Im Ausland lebende und tätige Eibauer Handelsleute ergänzten mit Schenkungen den vorhandenen Bestand, wodurch der Eibauer Verein in seiner Vortragstätigkeit über das Leben der Menschen in anderen Ländern und die jeweilige Tierwelt berichten konnte.
Von 1923 bis 2012 war das Museum, welches seit 1951 von der Gemeinde Eibau (heute Kottmar) betreut wird, auf dem Eibauer Beckenberg untergebracht.
Der 9. April 2012 geht als letzter Öffnungstag des Beckenbergmuseums in die Ortgeschichte ein.
Werbepostkarte um 1900
Museumsumzug zum Beckenberg1923
Blick zum Beckenberg,rechts das alte Museum
  • Kontakt: 
    Hauptstraße 214a
    OT Eibau
    02739 Kottmar
    Tel. 03586/702051
    Fax 03586/702057
  • Öffnungszeiten: 
    Di - Fr:
    10-12/13-16.30 Uhr
    Sa./So/feiertags: 13.00 - 17.00 Uhr;

    Museum und Touristinformation montags geschlossen (außer Feiertags)!
  • TOURISTINFO FAKTORENHOF EIBAUER HEIMATMUSEUM
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN