0
Die Touristinformation „Spreequellland“ befindet sich in der rustikalen Blockstube eines der prächtigsten Umgebindebauten der Region Oberlausitz, dem Faktorenhof Eibau in der Gemeinde Kottmar. Dort, wo früher in vielen Häusern die Webstühle klapperten, betreiben die Gemeinde Kottmar und die benachbarte Stadt Ebersbach-Neugersdorf seit dem 01. Januar 2019 die gemeinsame Einrichtung, welche für den Tourismus rund um die Quellen der Spree zuständig ist. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn die insgesamt drei Quellen der Spree befinden sich auf dem Territorium der beiden Orte.
Mit der gemeinsamen Arbeit soll ein wichtiger Beitrag zur langfristigen Sicherung der Gästebetreuung und Entwicklung touristischer Angebote in der Region geleistet und somit auch die Steigerung des Bekanntheitsgrades der schmucken Orte im Oberlausitzer Bergland erreicht werden.
Zur Touristinformation "Spreequellland" gehört weiterhin die Touristinformation im „Haus des Gastes“ im Ortsteil Obercunnersdorf. Seit 2013 tragen die Einrichtungen das Zertifikat „rotes i“, dieses bestätigt die besonders gute Qualität der Arbeit auf dem Gebiet des Tourismus.
Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen. Überzeugen Sie sich von der Einzigartigkeit des Spreequelllandes inmitten unserer schönen, reizvollen und vielgestaltigen Oberlausitz.

Wir sind auch per Mail zu erreichen:
Touristinformation "Spreequellland"

Ihre Anfragen zu den hauseigenen Veranstaltungen (Markttage, Veranstaltungen, Ausstellungen) bitte an:
Veranstaltungsservice Faktorenhof Eibau


odermuseum@faktorenhof-eibau.deHeimatmuseum Faktorenhof
  • Kontakt: 
    Hauptstraße 214a
    OT Eibau
    02739 Kottmar
    Tel. 03586/702051
    Fax 03586/702057
  • Öffnungszeiten: 
    Mo - Fr: 10 - 12 / 13 - 16.30 Uhr
    Sa./So/feiertags: 13.00 - 17.00 Uhr
  • TOURISTINFO "Spreequellland" FAKTORENHOF EIBAUER HEIMATMUSEUM
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN